Jetzt verkaufen oder warten?

Der Zinsmarkt bewegt sich. Die Kosten eines Immobilienkredits steigen wieder leicht an. Eine Fortsetzung des Trends verändert wohl den Immobilienmarkt. Steigende Kreditkosten dürften die Immobiliennachfrage und damit den rasanten Preisanstieg der vergangenen Jahre bremsen. Wer seine Immobilie als Altersvorsorge nutzt, fragt sich jetzt vielleicht, ob aktuell nicht der richtige Zeitpunkt für einen Verkauf ist. Bei einer solchen Entscheidung gilt es die persönlichen Lebensumstände und die langfristige Finanzplanung im Blick zu behalten. Laut dem Wohnimmobilienpreisindex der Deutschen Bundesbank sind seit 2011 die Immobilienpreise um mehr als 50 Prozent gestiegen. Für einen Verkauf spricht das derzeitige Preisniveau, jedoch sollte der Verkäufer die weitere Verwendung des Verkaufserlöses gut planen. Wer die Immobilie bisher selbst nutzt, benötigt neuen Wohnraum. Wer sein Eigentum dagegen behält, sollte berücksichtigen, dass laufende Kosten für die Instandhaltung anfallen und möglicherweise benötigte Liquidität langfristig gebunden ist.